Anmelden

Passwort vergessen? - Benutzername vergessen?

Aktuelles

Bücherempfehlungen

Buch - Die Reise einer Krankheit

buch-die-reise-einer-krankheit2Buch "Die Reise einer Krankheit"

Autor: Mohinder Singh Jus
Verlag: Homöosana-Verlag
Preis: 33,00 € inkl. MwSt.
(für 36,00 € auch als Hörbuch erhätlich)
ISBN 978-3-906407-03-6

 

Leserbriefe aus Homöopathie-aktuell

Erfahrungen zum Thema Impfen

 Hallo, liebes Team!

Die "Homöopathie aktuell" beziehe ich nun schon einige Jahre und ich habe auch schon zwei Erfahrungsberichte zum Thema Impfen verfasst.
Nun ist es schon wieder ein Zeitchen her und ich möchte gerne meine aktuelle Impfsituation schildern.

mehr lesen

Keratose und Impfen

Sehr geehrte Frau Dr. Rampold,

Sie hatten uns im vergangenen Jahr sehr geholfen mit einer Impfberatung für unsere Tochter (Reise in den Osten). Sie ist jetzt bereits seit einem Jahr unterwegs und erfreut sich bester Gesundheit. Nun wende ich mich erneut an Sie, weil unsere andere Tochter Ende August eine Reise nach Bali unternehmen wird und sich auch hier wieder Ratlosigkeit einstellt bezüglich der Impffrage.

mehr lesen

Zecken - Verunsichert....

 Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin etwas verunsichert und bitte Sie deshalb um Ihren Rat. Laut meiner Homöopathin kann ich mich vorbeugend nicht vor FSME bzw. Borreliose schützen. Ich kann lediglich nach einem Zeckenbiss Ledum (C 30) einnehmen.

mehr lesen

Rosazea

 Sehr geehrte Frau Dr. Rampold,

bei meinem Mann, 60 Jahre alt, begann sich vor ca. 4 Jahren die Nase zu röten. Da wir zuerst an eine art Gesichtsrose dachten, behandelten wir dieses mit Teebaum-Öl (rein) und Mallebrin-Abwaschungen. Besserung trat nur kurzfristig auf.

Weiterlesen...

Fußschweiß & Fußpilz

Hierzu erreichte die Redaktion mehrere Anfragen, die Dr. Rampold wie folgt beantwortet:

Bezüglich der örtlichen Behandlung von Fußschweiß und Fußpilz mit Kräutern gibt es verschiedene Empfehlungen, die aber alle auch suppressiv, schulmedizinisch, wirken können, und Fußschweiß „nach innen zu treiben" gilt als riskant.

mehr lesen

Impfen bei einer Reise in den Osten

 Sehr geehrte Frau Dr. Rampold,

ich erhielt ihre E-Mail Adresse von der Deutschen Gesellschaft zur Förderung naturgesetzlichen Heilens e.V.
Es geht um Folgendes: meine 18jährige Tochter wird am 24.07.10 eine Reise antreten nach Russland, Ukraine, Kasachstan und Mongolei. Aufgrund unserer ganzheitlichen Lebensweise ist unsere Tochter bislang ohne Impfungen aufgewachsen.

mehr lesen

Arnica bei, vor und nach einer OP

 Sehr geehrte Frau Dr. Rampold,

heute hätte ich gerne einen Rat von Ihnen. Bei mir sowie einer bei einer Freundin stehen demnächst Operationen an (Kniegelenkersatz). In Homöopathiekursen habe ich gelernt, dass es sinnvoll ist, vor und nach OP's Arnica einzunehmen.

mehr lesen

Ein Bryonia-Fall

 Fallbeschreibung

Meine Großnichte Martina (45 Jahre) muß sich wegen Schmerzen im Kniegelenk im Oktober 2008 in orthopädische Behandlung begeben.

Der Orthopäde sondiert das Kniegelenk und entfernt dabei auch den Meniskus. Infolge dieser Behandlung schwillt das Knie unförmig an.

mehr lesen

Helicobacter

Sehr geehrte Frau Dr. Rampold,

mit großem Interesse lese ich das Leser-Forum der Homöopathie aktuell und möchte Sie heute ebenfalls um Ihre Unterstützung bitten.

Man hat einen Helicobacter pylori und eine Gastritis bei mir festgestellt.

mehr lesen

Malaria-Prophylaxe

Sehr geehrter Herr Dr. Minah,
mit Interesse bin ich auf Ihren Bericht im Internet gestoßen.
Meine Tochter hält sich wegen der Recherchen für ihre Doktorarbeit bereits seit 4 Monaten in Ghana auf. Ich habe sie im Oktober für ca. 3 Wochen besucht. Wir wohnten nicht in Luxushotels, sondern zum Teil bei Familien und sind mit einheimischen Bussen durchs Land gereist.

mehr lesen

Unterkategorien

Infos von unsBitte beachten Sie folgenden Hinweis des Herausgebers und/oder der Redaktion:

Für den Inhalt veröffentlichter Leserzuschriften übernimmt die Redaktion keine Verantwortung. Aus Platzgründen muß sich die Redaktion sinngemäße Kürzungen vorbehalten.

Haben Sie Fragen zu unseren Leserbriefen? Dann schreiben Sie uns.



Copyright 2009 - Deutsche Gesellschaft zur Förderung naturgesetzlichen Heilens e.V.